Geselchtes mit Sauerkraut und Low-Carb Knödel

Ich habe am Wochenende zum ersten Mal Low Carb Knödel gemacht. Heute gab es die zweite Portion und ich muss sagen, auch aufgewärmt schmecken die Knödel sehr lecker. Sie sind zwar nicht wie Semmelknödel, aber trotzdem sehr „knödelig“.
Knödel (4 Stk)

  • 150g Magertopfen
  • 60g Dinkelkleie
  • 20g Mandelmehl
  • 10g Flohsamenschalen
  • 2 Eier
  • 5 EL Wasser
  • 1 Scheibe Eiweißbrot (meines war selbstgebackenes, aber gekauftes geht auch)
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Muskat 150 g Geselchtes

Sauerkraut und Geselchtes (1 Portion)
250 g Sauerkraut
150 g Geselchtes

Für die Knödel alle Zutaten mit dem Mixer verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Salzwasser in einem Topf erhitzen. 4 Knödel formen und im köchelnden Wasser ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Das Sauerkraut in einem Topf mit etwas Wasser, Suppenwürze und Lorbeer kochen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit das Geselchte in den Topf geben und im Sauerkraut erwärmen.