Schoko-Mandelkuchen mit Himbeeren

Was wäre der Sonntag ohne Kuchen? Die Himbeeren machen diesen Kuchen extrem saftig. Ich mag das gerne. Wem das nicht so schmeckt, nimmt weniger Himbeeren oder lässt sie ganz weg.

  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 180 Erythrit
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL neutrales Eiweisspulver (Mehrkomponenteneiweiss, z.B. Sportness 90 von DM)
  • 50 g gehackte LC Schokolade (z.B. z.B. Spar Premium Noir 72% zuckerfrei)
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • Ca. 250 g TK Himbeeren

Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze vorheizen). Die Eier trennen und die Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Eigelbe mit Erythrit weißcremig schlagen. Gemahlene Mandeln, Eiweißpulver und Zitronenschale unterrühren, dann den Zitronensaft zugeben und die gehackte Schokolade vorsichtig unterheben. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben und die TK Himbeeren unterrühren. Den Kuchenteig in eine 24 cm Springform geben (einfetten wenn nötig) und ca. 60 Minuten backen. Nach 40 Minuten den Kuchen mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Nach 60 Minuten den Ofen ausschalten und den Kuchen weitere 15 Minuten im Ofen ruhen lassen.