Himbeer-Tomaten-Gelee

Ich weiß, die Kombination klingt seltsam. Doch das Ergebnis ist ein fruchtiges Gelee, das weder nach Himbeere noch nach Tomate schmeckt.
Das ist die Low Carb-Version von einem Rezept aus dem Magazin „mein schönes Land Edidtion Sommerküche“.

  • 800 g Himbeeren
  • 800 g Cocktailtomaten
  • 330 g Low Carb Gelierzucker 4:1 (ich habe den vom Hofer auf Xylit-Basis verwendet)

Himbeeren und Cocktailtomaten aufkochen und so lange köcheln lassen, bis die Tomaten verkocht sind. Die Fruchtmasse durch ein Sieb tropfen lassen (ca. 2 Stunden). Am Schluss mit einem Löffel die Masse vorsichtig ausdrücken. Anschließend die Masse noch zweimal sieben. Die ca. 600 ml Saft mit dem Low Carb Gelierzucker aufkochen, 2-3 Minuten köcheln lassen und in Marmeladegläser füllen.