Überbackene Zucchinibrötchen

Dieses Rezept eignet sich gut für Gäste und lässt sich gut vorbereiten. Man kann die Masse auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, wenn nicht gleich alles verbraucht wird.

  • 2 Zucchini
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 100g Mozzarella gerieben
  • Etwas Creme a la Cuisine
  • 100 g Schinken gewürfelt
  • Salz, Pfeffer, Raclettegewürz (ich nehme das von 7spices)
  • 8-9 Scheiben Low Carb Brot (für Brotrezepte hier klicken)

Die Zucchini schälen, vierteln und grob reiben. Die Zucchini ausdrücken, damit sie nicht zu viel Wasser ziehen. Die Zucchini mit dem Käse und dem Schinken mischen. Etwas Creme a la Cuisine zugeben, dass eine homogene aber nicht zu feuchte Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Raclettegewürz würzen. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Brotscheiben auf ein Backblech legen und darauf die Zucchinimasse verteilen. Die Brötchen ca. 20 Minuten backen, dann ca. 5 Minuten unter dem Grill bräunen (aufpassen, dass sie nicht anbrennen).
Die Masse reicht für ca. 8-9 Brotscheiben.
Für die vegetarische Version den Schinken weglassen .