Holunderblütencreme mit Erdbeeren

Holunderblüten schmecken für mich nach Frühling und Sonne. Deshalb mag ich Holunderblütensirup richtig gerne. Doch mit dem Sirup kann man weitaus mehr machen als nur ein Getränk.
(4-6 Portionen)

  • 250 ml Halbfettsahne
  • 400 g Heumilchjoghurt griech. Art
  • 100-150 ml zuckerfreier Holunderblütensirup (für das Rezept hier klicken)
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • Etwas Milch
  • Süße nach Geschmack
  • 400 g Erdbeeren

Die Halbfettsahne steif schlagen. In einer zweiten Schüssel das Joghurt mit dem Holunderblütensirup und der gemahlenen Vanille verrühren. Ist die Creme zu fest, etwas Milch zu geben. Die Sahne unterheben. Eventuell die Creme nachsüßen, wenn sie nicht süß genug ist. Die Erdbeeren putzen, in kleine Würfel schneiden und für jedes Dessert eine Erdbeere für die Deko zur Seite legen. Diese Erdbeeren in Scheiben schneiden. Die gewürfelten Erdbeeren in Gläser füllen. Die Creme darauf verteilen und mit den Erdbeerscheiben dekorieren. Die Creme einige Stunden kühl stellen.