Roastbeef-Sandwich

Ich mag Raostbeef total gerne und zwar nicht nur warm, sondern auch kalt als Sandwich. Besonders lecker ist es mit selbst gemachtem Roastbeef. Wenn es schnell gehen muss, geht natürlich auch gekauftes.

  • Einige Scheiben Roastbeef
  • 2 EL Sauerrahm
  • Etwas frischen Schnittknoblauch
  • Einige Blätter Asiasalat
  • Scharfen Senf
  • 1 Scheibe Dianas Sandwichbrot (für das Rezept hier klicken)
  • 1 TL Kren
  • Salz, Pfeffer, scharfes Paprikapulver

Senf auf das Brot streichen. Den Salat darauf geben und das Roastbeef darauflegen. Den Schnittknoblauch fein schneiden, mit dem Sauerrahm und dem Kren verrühren. Die Creme mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Die Saurrahmcreme auf dem Roastbeef verteilen und etwas Schnittknoblauch darüber streuen.

Und falls ihr das Roastbeef selber machen wollt, hier das Rezept dafür:
300 g Roastbeef
Salz, Pfeffer, Alleskönnergewürz (von 7spices)
Etwas Butterschmalz
Den Ofen auf 120 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Roastbeef von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und Alleskönnergewürz würzen. Das Roastbeef im Butterschmalz in einer Pfanne einige Minuten von allen Seiten anbraten. Das Fleisch auf ein Backblech legen und 75 Minuten im Ofen garen. Wenn das Roastbeef kalt gegessen werden soll, das Fleisch in Alufolie wickeln und auskühlen lassen.