Auberginen-Tomaten-Auflauf

Ich habe in meinem Garten eine Monster-Aubergine entdeckt, die natürlich verkocht werden musste. Da wir gerade auch jede Menge Tomaten haben, ist daraus dieser leckere Auflauf entstanden. Da man den Auflauf gut aufwärmen kann, ist dieses vegetarische Gericht auch für Meal Prep oder für das Mittagessen im Büro geeignet.

  • 1 große Aubergine
  • Ca. 6 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g grüne Oliven ohne Stein
  • Frische Kräuter (ich habe Oregano, Thymian, Schnittknoblauch und Olivenkraut verwendet)
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • Salz, Pfeffer, Feta-Gewürz (von 7spices)

Die Auberginen und die Tomaten in fingerdicke Scheiben schneiden und dachziegelartig in eine ofenfeste Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer gut würzen. Die Zwiebeln und die Oliven in sehr kleine Würfel schneiden. Die Kräuter fein hacken und zu den Zwiebeln und Oliven geben und die Mischung mit etwas Salz, Pfeffer und Fetagewürz würzen. Die Zwiebel-Oliven-Mischung darüber verteilen und zum Schluss den Käse darüber streuen. Den Auflauf auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) 30-45 Minuten garen bis das Gemüse weich und der Käse geschmolzen ist.

Tipp
Der Auflauf lässt sich gut in der Mikrowelle aufwärmen. Wer mag, kann dafür noch ein bisschen zusätzlichen Käse darüber streuen.