Apfel-Cranberry-Dessert

Ich liebe Cranberries. Leider gibt es sie bei uns nur wenige Wochen im Jahr zu kaufen. Also muss ich jetzt dringend möglichst viele Rezepte damit kochen.

  • 500 g Cranberries (12,2 g KH / 100g)
  • 1-2 Schoten Langer Pfeffer
  • 4 Äpfel (ich hatte Boskop mit 11 g KH / 100g)
  • 800 g Skyr
  • 250 ml Halbfettsahne
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • Etwas Zimt
  • Süße nach Geschmack (ich habe Flüssigsüßstoff verwendet)

Die Cranberries mit etwas Wasser zu einem dicken Mus einkochen lassen. Dabei unbedingt einen Deckel auf den Topf geben, da die Cranberries beim Kochen zerplatzen und ihr sonst die ganze Küche putzen müsst. Das Cranberrymus abkühlen lassen.Den Langen Pfeffer im Mörser fein zerstoßen und zum den Cranberries geben. Das Mus nach Geschmack süßen.
Die Äpfel mit etwas Wasser zu einem dicken, stückigen Apfelkompott bzw. Apfelmus einkochen. Das Apfelmus mit Zimt würzen, nach Geschmack süßen und ebenfalls abkühlen lassen.
Für die Creme Skyr mit Vanille und Süße glattrühren. Die Halbfettsahne steif schlagen und unter die Skyr-Creme heben.
Das Apfelmus auf Gläser verteilen. Darauf ca. die Hälfte der Skyr-Creme geben. Das Cranberrymus darüber geben. Dabei einige Löffel zurückbehalten. Die restliche Creme darüber geben und zum Schluss mit dem Cranberrymus dekorieren.