Erdbeer-Johannisbeer-Marmelade

Nachdem Erdbeermarmelade immer ziemlich süß ist und ich noch Johannisbeeren im Tiefkühler hatte, dachte ich, dass man daraus sicher leckere Marmelade kochen kann. Wenn man nicht zu viele Johannisbeeren verwendet, passen die Geschmacksrichtungen sehr gut zusammen.

  • 1,2 kg Erdbeeren (ich hatte TK)
  • 300 g Johannisbeeren (ich hatte TK)
  • 330 g Gelierzucker 4:1 auf Erythritbasis (ich hatte Sweetiva)
  • 2 Schoten Langer Pfeffer (Achtung, das ist kein normaler Pfeffer)
  • 30 g Butter (verhindert das Auskristallisieren des Erythrits)

Erdbeeren und Johannisbeeren in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Die Obstmischung pürieren. Den Langen Pfeffer mit dem Mörser fein zerstoßen. Langen Pfeffer, Gelierzucker und Butter zur Obstmasse geben und unter Rühren aufkochen lassen. Die Marmelade 5 Minuten köcheln lassen und in Gläser füllen.